Bericht Revue passieren
Ansprache an Jom Kipur

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Mitglieder und Gäste des Egalitären Minjan in der jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main,

ich begrüsse Euch alle mit einem herzlichen gmar chatima tova.

Mein Name ist Guy Wiener und ich bin eines der neu gewählten Mitglieder der G&Gs. Dies ist sozusagen meine Mutprobe.

Wie üblich an dieser Stelle möchte ich im Namen der G&G das vergangene Jahr Revue passieren lassen.

Es war kein außerordentliches Jahr wie im Jahr zuvor, wo der Europäische Shabbat ein Highlight war. Nichtsdestotrotz war es ein für den Minjan erfolgreiches und auch besonderes Jahr.

Die regelmäßigen Gottesdienste am Freitag und Samstag abwechselnd waren stets sehr gut besucht. Icch halte dies für einen Erfolg und mittlerweile auch für ein Markenzeichen unseres Minjans.

Im Forum, welches im November stattfand und gut besucht war, konnten durch die Neuwahlen der angekündigte Generationenwechsel vollzogen werden.

Wir konnten alle Schiurim zu Parashat Hashawua durch Mitglieder belegen. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Freiwilligen die die Schiurim übernommen haben.

Wie in den Jahren zuvor haben wir einige wichtige Feiertage auf unsere Art und Weise gemeinsam gefeiert. Ganz besonders erwähnenswert ist unsere besondere...

Lesen Sie mehr >>

Archiv >>

Aus dem Filmarchiv des Egalitären MinjanVon Massel und Schlamassel. Der Sänger Daniel Kempin - ARD 21.04.2011