Willkommen beim
Egalitären Minjan
Der Egalitäre Minjan ist eine Synagogengemeinschaft der liberalen Juden in der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main.
„Minjan“ bedeutet zehn gezählte Personen – in der jüdischen Tradition ist das die Mindestzahl für eine Gemeinde. „Egalitär“ bedeutet, dass Männer und Frauen gleichberechtigt gezählt werden.

2007 erhielt der Egalitäre Minjan von der Jüdischen Gemeinde eine eigene Synagoge im Gebäude der Westendsynagoge. Hier hält er jeden Schabbat im Wechsel von Freitagabend und Samstagmorgen mit Rabbinerin Dr. Elisa Klapheck und Chasan Daniel Kempin Gottesdienste und Schiurim. Darüber hinaus bietet er ein weit gefächertes Programm von Feiern an den Festtagen bis hin zu religiös-kulturellen, philosophischen und gesellschaftspolitischen Lern- und Diskussionsveranstaltungen zu jüdischen Themen.

Der Minjan ist der Einheitsgemeinde verpflichtet. Er ist Teil des vom Gemeindevorstand unterstützten „Frankfurter Modells“. Dieses baut auf einem pluralistischen Verständnis der Einheitsgemeinde, bei dem sowohl orthodoxe als auch liberale Juden unter einem Dach zu Hause sind. Eine Folge hiervon ist, dass der Egalitäre Minjan auf keine der großen Strömungen (progressives Judentum, Masorti, Rekonstruktionismus) festgelegt ist, sondern seinen Platz in der Einheitsgemeinde zusammen mit anders eingestellten Juden sieht. Darin nimmt er eine Vorreiterstellung im liberaljüdischen Leben Deutschlands ein.

Diese Website bietet Informationen über die Struktur und Aktivitäten des Egalitären Minjan in der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main.

Kontakt: info@minjan-ffm.de
Ankündigungen & Pressemitteilungen Schabbat Schacharit am 18.Januar 2020/21. Tewet 5780 11:00 Uhr Gottesdienst (parallel dazu Kinderbetreuung)
12:45 Uhr Kiddusch (fleischig - gern parve Beiträge mitbringen)

13:30 Uhr Schiur mit Rabbinerin Elisa Klapheck zur Bedeutung des Schabbats im Talmud

Tora : Paraschat “Schemot”
2. Buch Moses 1 : 1 – 6 : 1
Haftara: Jesaja 27: 6 – 28 : 13; 29 : 22-23

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche und interessierte Teilnahme!
Eure Gabbaim we Gabbaijot

Lesen Sie mehr >>
Schiurim am Schabbat Der Egalitäre Minjan bietet gemeinsame Lernstunden (Schiurim) am Freitagabend und am Samstagmittag an. Die Schiurim werden von Rabbinerin Dr. Elisa Klapheck und alternierend von Mitgliedern des Egalitären Minjan gehalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich willkommen.

Freitags beginnt der Schiur um 19 Uhr. Im Zentrum steht der Tora-Abschnitt (Paraschat Haschawua). Samstags beginnt er nach dem...
Lesen Sie mehr >>
Archiv >>
Bericht Lieder-Workshop für Große und Kleine 5e145edd78046_04.jpg
Mit einem „Lieder-Workshop für Große und Kleine“ haben wir eine neue Veranstaltungsreihe begonnen. Sie soll viermal im Jahr - zu Purim, Pessach, den Hohen Feiertagen und Chanukka - stattfinden.
Am Sonntag, den 15. Dezember sind zum ersten Workshop, „Chanukka mit Chasan Daniel Kempin“, fast 40 Personen gekommen, überwiegend Mütter, Väter sowie Kinder im Alter von ein bis 14 Jahren. Aus einem Heft mit über 20 Chanukka-Liedern sind zahlreiche neue Melodien erlernt und kräftig mitgesungen worden. Die Aufmerksamkeit gerade der kleinen Kinder war bemerkenswert.
Immer wieder gab es kurze Erläuterungen, etwa warum viele Lieder entweder die militärischen Aspekte oder das geistig-spirituelle Thema des Lichts behandeln. Gleichzeitig wurde (neben den Brachot, den Segenssprüchen) ganz praktisch geübt, wie die Kerzen an der Chanukkia gesteckt und wie sie gezündet werden. Beim Essen von Sufganijot wurde zuerst die Bedeutung der vier Buchstaben des Drejdl (Sewiwon) im Hebräischen geklärt. Da diese Buchstaben, jiddisch gelesen, bereits die Spielregeln des Kreiselspiels vorgeben, haben die Kinder schnell und mit Leidenschaft mit dem „Drejdeln“ beginnen können.
Nach „kurzweiligen“ zwei Stunden haben etliche Eltern den Gabbaim und Gabbaijot des Egalitären Minjan und seinem Chasan Daniel Kempin für das musikalische Format als eine tolle...

Lesen Sie mehr >>

Archiv >>

Aus dem Filmarchiv des Egalitären MinjanVon Massel und Schlamassel. Der Sänger Daniel Kempin - ARD 21.04.2011